Leitbild

Mit dem pädagogischen Ansatz der systemischen Kinder- und Jugendhilfe, bei dem der junge Mensch mit seinen Bedürfnissen und Entwicklungsaufgaben im Mittelpunkt steht und bei dem alle Systeme (Familie, Schule, Jugendamt, etc.) einbezogen werden, können wir wirksame und nachhaltige Ergebnisse erreichen. Dabei legen wir Wert auf eine straffreie, systemische Sozialpädagogik. Krisen können als Chance genutzt werden, um neue Handlungs- bzw. Lösungsstrategien entstehen zu lassen. So ist es möglich, sich den Jugendlichen fachlich fundiert und menschlich zuzuwenden.